Probetraining

Probetraining ist unser Angebot für jeden, der sich in der zukünftigen Sportart testen will. Egal wie alt, man sollte sich vorher überprüfen ob die harte, trainingsintensive und hohe Disziplin erfordernde Sportart, das Richtige ist. Bitte melden Sie sich für ein Probetraining in der Halle beim Trainer an; er übernimmt die Einweisung. Die notwendige Sportkleidung ist unten aufgeführt und die Ausrüstung wird für die Probetrainings gern gestellt.
Der zukünftige aktive Boxer, braucht viel Mut, Entschlossenheit und muss kämpferische Qualitäten entwickeln.
Aber auch „Junge und Alte“ können sich aktiv betätigen und in einer sehr netten, kameradschaftlichen Atmosphäre etwas für ihren Körper tun.
Die Probezeit geht über 1 bis 2 Wochen und ist kostenlos.
Der monatliche Beitrag nach Aufnahme in den Box-Club beträgt 6 € bis zum 18. Lebensjahr, über 18. Jahre, also für Erwachsene 8 € .

 



Ausrüstung

Grundsätzlich sind Turnschuhe, Hemd und Hose, Handtuch und Seife zum Duschen nach dem Training, ein wichtiger Bestandteil.
Bandagen, Mundschutz und Springseil sind Utensilien, die man nach kurzer Zeit erwerben sollte. Sie sind für wenig Geld bei uns erhältlich.
Später kommt, vorausgesetzt man hat die nötige Wettkampferfahrung in ein paar Kämpfen erworben, ein eigener Kopfschutz und Trainingshandschuhe 12-14 Unzen dazu.
Es ist kein Zwang sich diese Geräte anzuschaffen, aber jeder Sportler weiß zu schätzen, nicht in die verschwitzten Trainingshandschuhe des Vorgängers schlüpfen zu müssen.
Das gleiche betrifft den Kopfschutz für Training und Wettkampf.
Wettkampfkleidung und Ausrüstung stellt der Verein.

 



Jahrgänge

Im Boxsport ist das gesamte Regelwerk streng nach Altersklassen und Gewichtsklassen eingeteilt.

 

• Schüler = 10 – 12 Jahre
• Jugend = 12 – 14 Jahre
• Kadetten = 14 – 16 Jahre
• Junioren = 16 – 18 Jahre
• Männer = ab 18 Jahre
• Frauen = ab 18 Jahre

 

Eine Jahresuntersuchung ist um Wettkämpfe zu bestreiten für Jeden oder Jede Vorraussetzung.
Ab dem 30. Lebensjahr wird eine strenge, gesundheitliche Jahressonderuntersuchung durchgeführt, max. bis zum 37. Lebensjahr, im Wettkampfbereich.
Bei Turnierkämpfen, vom Anfänger bis zum Turnierteilnehmer an Deutschen oder internationalen Turnieren, sind in den 11 Gewichtsklassen unbedingt bis auf 1.Gramm einzuhalten. Sonst droht der unweigerliche Turnierausschluss.